Herzlich willkommen bei

gute-hun.de
Hier gibt es:
- Bilder von unseren eigenen Hunden,
- Bilder von Hunden, die wir sonst so treffen, kennen, etc.

eigene Hunde heute

Umbra
Umbra
Dogo Canario    * 05.03.2012
Seit ich das erste Mal auf Teneriffa war, wünschte ich mir einen Hund dieser Rasse. Und nun, gerade mal 25 Jahre später, hat sich dieser Wunsch erfüllt.
Sie bringt die besten Anlagen mit und wir arbeiten an ihrer Erziehung.
Träumen und schwimmen kann sie jedenfalls schon!
Lilli*04.07.2008
Harlekin-Großpudel
gehört meiner Mutter. Eine sehr schlaue, liebe, lustige Hündin. Sehr gelehrig, verschmust, mal sehr mutig, mal sehr vorsichtig. Wickelte meinen Rotti mühelos um den kleinen Finger - äh, die Pfote. Link zum Züchter: Großpudelzucht.ch

... und früher

Waldemar Waldemar Schröder
Rottweiler    02.01.2002 - 08. 06. 2012
Ab Januar 2004 öfter im Urlaub bei uns.
Dann ab Juli 2004 ganz bei uns eingezogen.
Drinnen ein angenehmer Hausgenosse und unermüdlicher Schmuser, draußen ständig mit allen Sinnen auf Beute lauernd und hoffend. Der hartnäckige Husten, den er seit Winter/Frühjahr hatte, kam leider von den Tumoren, mit denen sich seine Lunge immer weiter füllte.
Bobby
Bobby 10.02.1997 - 5.4.2011
3/4 Appenzeller
Sohn von Wilma, geb. in meinem Wohnzimmer. Hielt sich für den Größten und versuchte alle anderen von seiner Dominanz zu überzeugen. Spielte ausdauernd mit Bällen und schleppte ganze Bäume weg. Sein letztes halbes Jahr lebte er mit einem Tumor im Hirn, der ihm aber glücklicherweise außer Gleichgewichtsstörungen keine Beschwerden verursachte.
Kimba 29.07.2000 - 11.12.2009
wohnte in der Nachbarschaft. Sie begleitete uns fast täglich und war oft im Urlaub bei uns. Super Charakter, hübsches Gesicht, leichte X-Beine, aber leider keine robuste Gesundheit. Nach einer Infektion - verschlimmert/ausgelöst? durch eine Borreliose - war sie auf dem Weg der Besserung, als sie innerhalb kürzester Zeit an einer Magendrehung einging. Viel zu früh!
Lucy 01.07.1993 - 5.3.2009
Riesenschnauzermix
gehörte meiner Mutter solange sie noch ihren großen Garten hatte, die zweite Hälfte ihres langen Lebens war sie die 'kleine Schwester' bei einer befreundeten Familie.
Wilma 17.03.1991 - 24.05.2005
absichtliche Mischung aus Appenzeller und Bergamasker:
ein intelligenter superguter Hund! Gut erzogen, weitgereist, heißgeliebt.
Hermine (1981-1993) und ihre Mutter Bonny (1977-1988) Bobtails, beide nicht sehr schlau und eher ängstlich, leider in späteren Jahren von HD gequält. Die Fellpflege war nicht so mein Ding, habe sie darum zweimal im Jahr auf ca. 3 cm geschoren. Seither bevorzuge ich kurzhaarige Hunde.
Bonny war mein erster 'eigener' Hund und als Teenager wollte ich unbedingt einen Flocati-Hund und zwar sofort.
Glori 1970-1984
Zu Kindern der beste Hund, andere Tiere wurden wahllos angegriffen. Bewegte sich frei im Dorf und fraß was ihr gefiel. Unmögliche Figur, aber bis ins biblische Alter (für einen Boxer) von fast 14 gesund und munter.
Lady unsere erste gestromte Boxerin. In der Familie ein Schatz, draußen nicht zu bremsen. Als sie zwei war wurden ihr ein Eichhörnchen und ein Auto zum Verhängnis.

fast zu Familie (und ganz klar zum Rudel) gehörte:

Anka Anka 06.10.1998 - 5.4.2012
Appenzeller
verbrachte oft ihre Ferien bei uns.
Ankas Familie: www.familie-strobel.eu

galopp galopp gelegentlich mehr...
Grüße von ira
© 2005-2012 ira